Wissensdurst in vielerlei Hinsicht – ist mein Kind hochbegabt?

Junge, 6, liest Buch

Max ist gerade 6 Jahre alt geworden, sehr wissbegierig, und fragt: „Warum ist die Temperatur der Venus 500 Grad hoch und die vom Merkur nur 150 Grad, obwohl sie viel weiter weg ist von der Sonne?“ Diese Frage ihres Sohnes veranlasste eine Mutter mich anzurufen und zu fragen, ob das normal sei in dem Alter und ob ein IQ-Test Klarheit bringen kann über eine mögliche Hochbegabung. Dies war ja nur eine von vielen Fragen ihres neugierigen und an vielen Themen interessierten Sohnes, die sie immer wieder nach Antworten suchen ließen.

Das Ergebnis des IQ-Tests bestätigte, was bei Max ohnehin schon die ganze Zeit aufgefallen war. „Ihr Kind ist hochbegabt, er verfügt er über ein sehr gutes Gedächtnis, Detailwissen in vielen Themen und hat besondere Strategien in der Verarbeitung von Informationen entwickelt.“ „Freut mich“ sagte die Mutter, „aber was bedeutet dies im Hinblick auf die Schule?“ (mehr …)

0 Kommentare

Ein hochbegabtes Kind = eine Herausforderung für die Eltern

Wissensdurst, endlose Diskussionen bei vielen Themen, hohe Sensibilität, Fragen ohne Ende und häufig ein geringes Schlafbedürfnis – kennen Sie das auch als Mutter oder Vater eines hochbegabten Kindes?

Tochter und Mutter diskutieren
Tochter und Mutter diskutieren

Dies sind nur einige der Situationen, die Eltern beschreiben:

  • „Das Kind fragt mich Löcher in den Bauch über das Weltall – woher soll ich das alles wissen?“
  • „Fünf Aktivitäten in der Woche nach der Schule – und das ist immer noch nicht genug für meine 8jährige Tochter – womit hängt das zusammen?“
  • „Mein Sohn ist so perfektionistisch, er meint immer, seine eigene Leistung müsste bei 200% liegen – und wenn das nicht geht, glaubt er, er sei ein Versager – wie kann ich ihm da helfen?“ (mehr …)

0 Kommentare

Versetzung gefährdet – Jonas (11) hat schlechte Noten

Teen boy using laptop computer

Jonas besucht die 7. Klasse eines Gymnasiums. Im Halbjahreszeugnis hatte er in den Fächern Englisch und Französisch die Note 5, in Deutsch die Note 4. Eine 2 in Mathematik reicht nicht aus zum Ausgleich.

Zum Abschluss des Schuljahres könnte im Zeugnis stehen „nicht versetzt“.

Die Eltern fragen: „Wie kann das sein? Unser Sohn ist als hochbegabt getestet und hatte nie Probleme in der Schule den Stoff zu verstehen. Jetzt ist er fast ein ein Versager, wie können wir gegensteuern?“. (mehr …)

0 Kommentare

Versetzung gefährdet trotz Hochbegabung – Alexander macht nicht mehr mit!

Eine Mutter schickt mir eine dringende Mail: „ Bei unserem 14jähriger Sohn Alexander ist die Versetzung in die 9. Klasse gefährdet. Während der Grundschulzeit wurde er als hochbegabt getestet, aber jetzt haben sich seine schulischen Leistungen in fast allen Fächern verschlechtert. Bisher haben wir seinen Widerstand bezüglich Schule und Lehrern als Unlust, Bequemlichkeit oder Trotz aufgefasst. Wir können aber auch nicht den Ratschlägen der Lehrer „zum Glück zwingen“ oder „gegen die Wand laufen lassen“ einfach folgen. Sein Widerstand wird dann nur noch größer. Auf anderen außerschulischen Gebieten allerdings kann er durchaus Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft zeigen. Was können wir tun, wir wissen nicht mehr weiter?“

Diesen Unterschied zwischen Potenzial und Leistung berichten mir viele Eltern von ihren Kindern: eine Hochbegabung bedeutet nicht automatisch, dass Kinder und Jugendliche nur sehr gute Leistungen zeigen. Vor allem während der Teenagerzeit scheint das häufig schwierig im schulischen Kontext zu sein.

Hochbegabte Kinder machen während der Grundschuljahre meist die Erfahrung, (mehr …)

0 Kommentare

Hochbegabt – bin ich das vielleicht?

Mädchen, 15, vielleicht hochbegabt?

Anna, 15 Jahre, schreibt mir: „Kann es sein, dass ich hochbegabt bin? Wie kann ich das herausfinden? Ich möchte einfach in Erfahrung bringen, wieso ich anders bin als die anderen, schon immer anders war.

Ja, ich habe schon gute Freunde, aber dennoch fühle ich mich oft einsam. Einfach aus dem Grund, weil ich das Gefühl habe, dass mich so häufig niemand versteht. Ich interessiere mich für Physik, habe eine Sammlung von Experimentierkästen schon seit der Grundschule, lese Romane, philosophische Bücher und diskutiere gerne über politische Themen. Ich würde gerne wissen, ob ich hochbegabt bin und außerdem verstehen, warum ich in der Schule so Probleme habe.“

(mehr …)

0 Kommentare
  • 1
  • 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen